German Church School Addis Abeba « Jedem eine Chance  «

Der besondere Geist der Schule

2014-10-09-Besuch-Botschafter-Schmidt-200pxBotschafter Joachim Schmidt beeindruckt vom Leben in der German Church School

(Unten sehen sie auch Fotos und einen Film)

Um kurz vor zehn hing sie endlich, die deutsche Flagge. Die German Church Scholl hatte sich am Donnerstag, 9. Oktober heraus geputzt, denn der neue deutsche Botschafter, Joachim Schmidt, hatte seinen Besuch angekündigt. Konkreter Anlass war die Übergabe eines Zuschuss von 4000.- EURO für die Ausgestaltung eines Lehrerzimmers, aber natürlich ging es darum, dass Joachim Schmidt die ganze Schularbeit kennen lernen sollte.

Schnell gewann er die Herzen der versammelten Schüler und Lehrer als er von dem besonderen Geist der Schule sprach, die er seit seiner Ankunft gespürt habe. Das Sahnehäubchen war das Geschenk von Trikots von Eintracht Braunschweig (in den Schulfarben blau und gelb) und einiger Fußbälle. Er habe ja nun schlecht nur mit einem Geschenk für die Lehrer kommen können, für die Schüler wollte er auch etwas dabei haben, meinte der Botschafter unter lebhaftem Applaus.

Ato Teklu und Ato Teshome als Mitglieder der Schulleitung begleiteten den Gast auf dem Rundgang. Dabei konnte er sich sowohl vom hohen Standard der Integration Behinderter ein Bild machen, als auch von den allgemein beengten Platzverhältnissen. Seit sechs Jahren bemüht sich die Schule bei den äthiopischen Behörden um ein Grundstück für einen Anbau – leider ohne Erfolg.

Den persönlichen Besuch bei einem gemeinsamen Problemfall der Schule und der Botschaft ließ er sich nicht nehmen. Die zusammen mit der Stadtverwaltung vor fünf Jahren gebaute Turnhalle ist in sehr schlechtem Zustand nachdem der German Church School lange Zeit der Zutritt verwehrt wurde. Botschafter Schmidt konnte sich überzeugen, wie dringend Reparatur- und Erhaltungsmaßnahmen sind.

Fotos

Film