German Church School Addis Abeba « Jedem eine Chance  «

Hörst du nachts die Hyänen schreien?

lena-200pxEine Radiosendung über äthiopische Kinder und die German Church School - von Lena probegehört

 

Vor einiger Zeit war ein Radioteam in der German Church School. Das Ergebnis gibt es bei Kakadu, dem Kinderprogramm des Deutschlandradios. Lena hat für uns mal reingehört.

Der Radiobeitrag stellt die Kinder in Äthiopien vor. Worüber erzählen sie, wie leben sie? Viele Kinder hier sind arm. Am schlimmsten dran sind die, die nicht in die Schule gehen können, weil sie arbeiten müssen. Und selbst die, die in die Schule gehen, müssen oft vorher oder nachher ihren Eltern helfen oder Geld verdienen.
kakadu01-200px

Die German Church School hilft Eltern und Kinder, die sonst keine Aussicht auf eine gute Schulbildung hätten. Hier lernen Sie Englisch und manche sogar deutsch. In dem Radiobeitrag erzählen Kinder von ihren Träumen, was sie mal werden wollen. Ganz oben auf der Hitliste steht es, Ärztin oder Arzt zu werden und immerhin belegt auch der Lehrerberuf ein oberes Mittelfeld.

Die Autorin des Radiobeitrags, Friederike Harmsen, entführt uns auch auf das Land. Dort sind die Häuser nicht wie hier aus Blechhütten oder gar Stein, sondern aus Lehm und Stroh gebaut. Die Kinder spielen andere Spiele und haben andere Möglichkeiten, die Langeweile in den Sommerferien zu vertreiben. Wenn Fußball gespielt werden soll, werden einfach ein paar alte Socken mit Schnur zusammengewickelt und schon hopst der bunte Ball über Felder und Straßen. Da wo die Wege einigermaßen eben sind, wird ein Drahtring mit einem Stock vorwärts geschlagen. Besonders die Jungen sieht man manchmal stundenlang ihren Ring die Gehwege entlang treiben.

Ein interessanter Beitrag findet Lena, unsere erste kritische Radiohörerin. Es wäre eine tolle Sache, wenn auch andere Kinder in Deutschland diesen Beitrag hören. Es gibt so viel Interessantes von äthiopischen Kindern zu erfahren.

Hier gibts den Beitag zum Selberhören:

radio02-200px