Kopf

German Church School

Addis Abeba

« Den Armen eine Chance  «

Suche

Gute Ausbildung hat bei uns Tradition

schulfruehstueck01-200pxDen Anfang machten engagierte Frauen. Sie brachten armen Kindern aus der Nachbarschaft Lesen, Schreiben und Rechnen bei. Der Zuspruch war enorm und deshalb musste bald erweitert werden.

1966

1966 wird Sozialarbeit für die Bewohner benachbarter Stadtteile aufgebaut. Es beginnt mit einem bescheidenen Unterrichts- und Hilfsprogramm für bedürftige Mädchen im Evangelischen Gemeindesaal.

1979

1979 wird die Schularbeit vom Erziehungsministerium anerkannt. 1983 wird eine Krankenstation zur medizinischen Versorgung und Gesundheitserziehung für die Schüler eingerichtet.

1989

Die Schule beginnt mit der "Integrierten Blindenerziehung". Ein Schulfrühstück wird regelmäßig angeboten.

1998

Der 1996 begonnene, 1998 abgeschlossene Schulneubau bietet 600 Schülern Platz. Wichtigstes Kriterium für die Aufnahme von Schülern ist die Bedürftigkeit der Herkunftsfamilien.

2012

Zusätzlich zu den blinden Schülerinne und Schülern dnimmt die Schule jetzt auch Kinder mit anderen Behinderungen auf.

2015

Unterricht mit klassischen Instrumenten wird eingeführt. Mehr als 25 junge Menschen lernen ein Instrument wie Violine, Posaune oder Violoncello.

Die German Church School ist eine Einrichtung für die Ärmsten der Armen, die sonst ohne Chancen wären.

 

Hier gibts weitere Informationen