German Church School Addis Abeba « Jedem eine Chance  «

Domdach abgedeckt zu Gunsten unserer Schule

Dachziegel Domziegel Verkauf bringt 8300 Euro

Die Braunschweiger Domgemeinde hat mit dem Verkauf von alten Dachziegeln insgesamt fast 8300 Euro eingenommen.

Die letzten der insgesamt 300 historischen Dachziegel des Doms seien am Sonntag verkauft worden, sagte Domsekretär Marc Bühner. Das Geld ist für eine Kirchenschule in Äthiopien bestimmt. Ein historischer Ziegel kostete 20 Euro.

Viele Käufer hätten jedoch mehr als diesen Preis gespendet. Die Dachpfannen wurden auf Wunsch auch mit Namen oder einem Bibelvers beschriftet. Die ältesten Ziegel sind zwischen 100 und 300 Jahre alt. Das Dach des Doms wird derzeit mit etwa 50 000 neuen Ziegeln nach historischem Vorbild neu gedeckt. Die Sanierung soll im Oktober abgeschlossen sein. Anfang Mai hatten Arbeiter begonnen, die alten und rissigen Ziegel abzutragen, durch die immer wieder Wasser drangen.

Quelle epd / Braunschweiger Zeitung / Foto: Peter Sierigk

Dom zu Braunschweig

Braunschweig. Die Braunschweiger
Domgemeinde hat mit dem Verkauf
von alten Dachziegeln insgesamt
fast 8300 Euro eingenommen.
Die letzten der insgesamt
300 historischen Dachziegel des
Doms seien am Sonntag verkauft
worden, sagte Domsekretär Marc
Bühner. Das Geld ist für eine Kirchenschule
in Äthiopien bestimmt.
Ein historischer Ziegel kostete
20 Euro. Viele Käufer hätten jedoch
mehr als diesen Preis gespendet.
Die Dachpfannen wurden
auf Wunsch auch mit Namen
oder einem Bibelvers beschriftet.
Die ältesten Ziegel sind zwischen
100 und 300 Jahre alt.
Das Dach des Doms wird derzeit
mit etwa 50 000 neuen Ziegeln
nach historischem Vorbild
neu gedeckt. Die Sanierung soll
im Oktober abgeschlossen sein.
Anfang Mai hatten Arbeiter begonnen,
die alten und rissigen Ziegel
abzutragen, durch die immer
wieder Wasser drangen. epd